Ernährung

Carnivore Diät – Ein verrücktes Experiment?

Was ist die Carnivore Diät?

Die Carnivore Diät ist eine Ernährungsform welche klassisch rein aus Fleisch mit Salz besteht. Es gibt unterschiedliche Abwandlungen und Philosophien davon:

  • Fleisch, Salz
  • Fleisch, Eier, Salz
  • Fleisch, Eier, Milchprodukte (in Maßen), Salz
  • Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte (in Maßen), Salz

Unterschiedliche Zugänge sind auch die Zugabe von Gewürzen, der Konsum von Kaffee und die Art von Fleisch, welches gegessen wird. In der Regel ist Ribeye Steak oder Rostbraten das Standard Nahrungsmittel. Man wählt hier fettigere Stücke, aufgrund dessen, dass man nicht nur reines Eiweiß konsumieren möchte, man benötigt daher viel Fett als Energielieferant.

Die vermeintlichen Schwachstellen der Diät:
Keine Ballaststoffe
Wenig bis kein Vitamin C
Quasi Null Kohlenhydrate

Die Carnivore Diät ist eine Eliminierungsdiät. Die Idee dahinter ist es Nahrungsmittel auf welche man potentiell allergisch oder unverträglich ist zu entfernen.

Welche Studien zu dieser Zero Carb Ernährungsform gibt es?

Es gibt am Menschen durchgeführt soweit mir bekannt ist keine, demnach ist alles was ich gemacht habe als Experiment nach eigenem Risiko zu verstehen. Ich empfehle und rate auch niemandem an diese Form der Ernährung auszuprobieren.

Wie kommt man auf die Idee das auszuprobieren?

Ich wurde eigentlich von Mikhaila Peterson angeregt das auszuprobieren – die Tochter des rasant populär gewordenen Psychologen Jordan Peterson. Ihre Geschichte: Sie war ihre gesamte Jugend geplagt durch schwerwiegende Autoimmunerkrankungen rheumatoide Arthritis und schwerste Depressionen. Sie hat selbst über Jahre hinweg herausgefunden, dass sie anscheinend auf alles allergisch ist, außer Fleisch. Sie hat ihre Depression und ihre physischen Symptome mit dieser rein aus Fleisch bestehenden Diät in den Griff bekommen.

Interessante Verbindung: Wissenschaftler haben erst vor kurzer Zeit den Zusammenhang zwischen Ernährung, Entzündungen im Körper und Depression herausgefunden.
Immer mehr Studien entstehen in den letzten Jahren die bestimmte Nahrungsmittel mit Depressionen und anderen Erkrankungen in Verbindung bringen.

Rein aus interesse, habe ich es ausprobiert. Zwei mal. Einmal 6 Wochen und beim zweiten mal etwa 8 Wochen lang, einfach um selbst die Erfahrung zu machen, wie es ist sich nur von Fleisch zu ernähren und diese Geschichte mit euch zu teilen.

Wie es lief könnt ihr in meinem nächsten Beitrag lesen…